Zwei Top Ten Platzierungen bei Deutscher Jugendmeisterschaft

Für die beste Leistung aus sächsischer Sicht sorgte dabei Teresa Häsler aus Seifersdorf mit Quinto. Die 12-j. platzierte sich in allen drei Wertungsprüfungen im Springen der Children und belegte einen hervorragenden vierten Platz bei 33 Startern. Über den Erwartungen blieb auch das Juniorteam I Schenkenberg im Voltigieren mit Peter Wagner als Longenführer mit einem nicht erwarteten siebenten Platz. Nur 0,061 P. fehlten an Platz Sechs.Nach Platz 9 in der ersten Wertung der Jungen Reiter Springen unter 46 Startern verfehlte Annika Ebert aus Plohn mit Chacco Blue als 24. das Finale um einen Platz. Laura Schoechert aus Hohburg wurde 40. In

Via: Landesverband Pferdesport Sachsen e.V.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht unter: Pferdesport.