Pferd des Monats Juni 2017 – Alice

Alice

Züchter: Pferdehof Gernandt, 99820 Hörselberg-Hainich, Wenigenlupnitz
Besitzer: Kley, Natur Energie Gotha Gm 99867 Gotha

Pferd des Monats Juni: Alice ▪ Foto: Copyright © M. Salisch

Pferd des Monats Juni: Alice ▪ Foto: Copyright © M. Salisch

Enno II
DE 4370751200
Emanuel Erland
Berla Berthold
Anke
DE 367670013699
Elias Elbrus
Annegret Fänger

Außergewöhnliche züchterische Leistungen lassen die Kaltblutstute Alice v. Enno II zu unserem Pferd des Monats Juni werden. Die Drei- Sterne- Prämienstute wurde in der Agrar GmbH Großenlupnitz geboren, die züchterische Entscheidung, die Stute Anke mit dem damals in Großenlupnitz stationierten Enno II anzupaaren, fällte Betriebsleiter Gunther Gernandt. Die Stute wechselte noch im Fohlenalter den Besitzer und wurde mit dreieinhalb Jahren von Gerhard Kley entdeckt. Kley suchte zur Erweiterung seiner Zucht neue Genetik und entschied sich für die in Typ und Bewegungen überzeugende Alice.
2009 absolvierte sie vierjährig ihre Leistungsprüfung im Feld und nahm nach erfolgreicher Eintragung (Note 8,06) im Sommer an der Elitestutenschau in Gera teil. In den folgenden drei Jahren brachte Alice drei Hengstfohlen zur Welt, Uriell, Ursprung und Urwin. Die drei Vollbrüder stammen alle ab von Ulan, der Ulano- Nachkomme befand sich damals schon in Gerhardt Kleys Besitz und stammt ebenfalls aus dem Kaltblutmekka Großenlupnitz. Der älteste Sohn Uriell wurde 2012 in Krumke gekört und kann inzwischen selbst auf Championatsfohlen verweisen. Der 2011 geborene Fuchshengst Ursprung war Sieger beim Fohlenchampionat in Gotha und wurde 2013 zum Reservesieger bei der Kaltblutkörung in Krumke benannt. Beide Hengste befinden sich nach wie vor in Gerhard Kleys Besitz. Der älteste der Drei, der Braunschimmel Urwin, wurde im Herbst 2014 in Krumke gekört und ist seither Staatsbediensteter im Landgestüt Moritzburg. Alice entstammt der Stutenfamilie der Nusette, der auch die Großenlupnitzer Stammstute Anneliese angehört. Anneliese brachte in 19 Zuchtjahren 17 Fohlen, drei gekörte Söhne, vier Staatsprämien- und eine Verbandsprämienstute sowie sieben gekörte Enkel. Aus dem Stamm gingen u. a. die Hengste Eicho, Famulus, Fähnder und Onix hervor. Alice Mutter Anke brachte in Anpaarung mit dem Orloff- Sohn Orkan den 2012 in Alsfeld gekörten Odin von Lupnitz.
In den Zuchtjahren 2014 bis 2016 wiederholte Gerhard Kley mit seiner Alice immer wieder die so erfolgreiche Anpaarung mit Ulan. Daraus resultierten zwei weitere Hengst- und in diesem Jahr dann endlich auch das erste Stutfohlen. „Darauf musste ich lange warten, ich hoffe, die kleine Alina ist gut genug für die Zucht,“ klärt Kley über seine Zukunftspläne mit dem Fohlen auf. Den nun zweiährigen Uranos, Championatsfohlen und sehr bewegungsstark, wird Kley im Sommer für die Körung vorbereiten. Vielleicht reiht er sich in die Riege der gekörten Vollbrüder ein.

Text: K. Weigel ▪ Foto: M. Salisch