Glänzender Saisonauftakt für Marvin Jüngel in Belgien

Nachdem letztes Wochenende Ellen und Michael Kölz beim Auftakt der Turnierserie im belgischen Lanaken auf dem Gestüt Zangersheide erfolgreich die sächsischen Farben vertreten haben, war diese Woche beim CSI3*/CSI1*/CSIYH*/CSIU25 vom 05. bis 08. 04. der Rothenburger Marvin Jüngel unter den über 250 Teilnehmern aus ca. 25 Ländern. Obwohl er noch nicht in den ganz großen Springen am Start war, hat sich die Fahrt für den 16-Jährigen gelohnt. Zweimal konnte er die deutsche Nationalhymne für den Sieger hören, bei 12 Starts ritt er siebenmal in die Platzierung!Mit Chica Tania gewann er schon am Donnerstag ein CSI3*-Springen bei 51 Startern. Im CSI*

Via: Landesverband Pferdesport Sachsen e.V.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht unter: Pferdesport.