Pferd des Jahres 2016

Valenzio FST

Züchter: Gerd Pohlers, Glauchau
Besitzer: Landgestüt Moritzburg

Arez RZ über dem Sprung

Pferd des Jahres 2016: Valenzio FST
Foto: K. Weigek

Valerius
DE 305057001586
Vagand Vasall
Friederike Mikado
Genia
DE 487000237005
Ellrado Esprit
Gitta Egner

Valenzio FST krönt sein erfolgreiches Jahr 2016 mit dem Titel „Pferd des Jahres“. Sie, liebe Leser, haben ihn verdientermaßen dazu gemacht. Gemeinsam mit seinem Ausbilder und Fahrer Dirk Hofmann kann der Braune Valerius- Sohn auf eine ausgesprochen gelungene Sportsaison zurückblicken. Rasant war das Jahr für die Beiden, genauso rasant, wie Valenzios Leistungsentwicklung. 2013 erhielt der von Gerd Pohlers gezogene Braune bereits vierjährig ein positives Körurteil. Danach trat er vorerst wenig in Erscheinung. Erst 2015 startete seine sportliche Karriere, in deren Rahmen er mit dem Sieg beim Bundeschampionat in Moritzburg den ersten großen Titel verzeichnen konnte. 2016 wurde er Sächsischer Vize-Meister im Einspännerfahren, Vize- Bundeschampion der sechs- und siebenjährigen Schweren Warmblüter und im September herausragender Weltmeister der sechsjährigen Fahrpferde. Kein Wunder, dass ihm die Richter im ungarischen Mezöhegyes in der abschließenden Prüfung für die Kriterien „Ausbildung des Pferdes“ und „Perspektive als Fahrpferd“ die Höchstnote Zehn vergaben.
Züchter Gerd Pohlers wurde im Rahmen der Moritzburger Hengsttage bereits für sein herausragendes Zuchtprodukt geehrt. 2016 war der Hengst auch züchterisch gut nachgefragt, sodass man in dieser Zuchtsaison auf die Nachkommenschaft gespannt sein darf. Valenzio steht den Züchtern weiterhin über Frischsamen zur Verfügung,

Platz 1: Valenzio
Platz 2: Marc Cain
Platz 3: Schoensgreen Continus

GEWINNVERLOSUNG:
Aus der Vielzahl der Einsendungen haben wir folgende Gewinner aus der Lostrommel gezogen:

1. Preis: 2x ein Halfter für Ihr Pferd von Glööckler by HKM
A. Hornbogen
H. Schlechte
2. Preis: Weiße Bandagen mit Brandzeichen vom DSP
E. Stahl
3. Preis: 2x ein Pferdekrimi von Anna Castronovo
S. Gilgen
B. Wehner

Herzlichen Glückwunsch übermittelt Ihnen
der Verlag Sachsens Pferde GmbH!

Text: Kirstin Weigel