FN-Umfrage für Trainer

In ihrer aktuellen Umfragen möchte die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) mehr über die Wünsche von Trainern an das Aus- und Fortbildungsangebot der Verbände erfahren.
Mit der Umfrage soll herausgefunden werden, welche Art von Fortbildungen und zu welchen Themen sich die Ausbilder Weiterbildungen wünschen. Dabei geht es auch um die Frage, welche Bedeutung das Lernen mit digitalen Medien oder webbasierte Lernangebote für die Aus- und Weiterbildung der Trainer haben.

Die FN-Umfrage kann bis zum 25. Juni 2018 unter www.fn-umfrage.de abgerufen werden

Via: Landesverband Pferdesport Sachsen e.V.

Katharina Grupen auf Longlist gesetzt

Für die bevorstehende Europameisterschaft der Jungen Reiter in der Vielseitigkeit im französischen Fontainebleau vom 11. bis 14. Juli wurde die vorjährige Mannschaftseuropameisterin der Junioren Katharina Grupen mit Royal Favourite aufgrund ihrer aktuellen Leistungen mit auf die Longlist gesetzt.Die endgültigen Tickets werden Ende des Monats bei den Deutschen Meisterschaften in Luhmühlen vergeben.

Via: Landesverband Pferdesport Sachsen e.V.

Katharina Grupen verpasst 2*-Platzierung knapp

Beim CIC2* im polnischen Baborowko vom 24. bis 27. Mai verfehlte Katharina Grupen mit Royal Favorite im Feld der 59 Reiter aus neun Ländern als 19. nur um 1,2 P. die Platzierung. Nach Platz 32 in der Dressur, hier waren die beiden polnischen Richter mit Platz 16 (68,54 %) und Platz 46 (61,88 %) nicht gerade einig, konnte sie sich mit nur 2,4 Zeitfehlern im Gelände um zehn Plätze verbessern. Leider gab es im Springparcours einen Hindernis- und einen Zeitfehler, sonst wäre sogar Platz zehn möglich gewesen.

Via: Landesverband Pferdesport Sachsen e.V.

Sachsen Reiter bei Special Olympics am Start

Vom 14. bis 18. Mai fanden in Kiel die Special Olympics statt. In insgesamt 19 Sportarten trugen die besten deutschen Sportler mit geistiger Behinderung ihre Wettkämpfe aus. An den reitsportlichen Wettbewerben, die auf der Anlage des Kieler Renn- und Reitvereins stattfanden, nahmen auch sechs sächsische Reiter teil. Diese hatten sich für eine Teilnahme an der „deutschen Meisterschaft“ im vergangenen Jahr in Neuss qualifiziert.
Bereits am Sonntag, den 13. Mai reisten Björn Stöwsand, Marie-Christin Chevalier (beide Level A), Christoph Arnold (Level B) sowie Luise Voss, Marco Sohr und Mandy Bauch (alle Level C) zusammen mit ihren Eltern, Betreuern und

Via: Landesverband Pferdesport Sachsen e.V.

Teresa Häsler startet bei Nationenpreis in Lamprechtshausen

Teresa Häsler für Deutschland in Österreich Beim traditionellen Pfingstturnier vom 18. bis 21. Mai in Lamprechtshausen in Österreich ritt Teresa Häsler im deutschen Team beim CSIOCH.
Dabei wurde im Preis der Nationen unter neun Ländern nach einem unglücklichen 2. Umlauf der sechste Platz belegt. Leider konnte Teresa Häsler hier mit Curtis nicht wie erhofft zum deutschen Erfolg beitragen.
In der kleinen Tour ritt sie aber mit Saigon einmal in die Platzierung und in der großen Tour einmal mit Cayrado.
Einen ausführlichen Bericht lesen Sie in 07/2018 von PFERDE in Sachsen und Thüringen.

Via: Landesverband Pferdesport Sachsen e.V.