FN-Umfrage U26 - Wir im Pferdesport

„An das Smartphone oder die Computermaus, fertig, Los!“ heißt es für Pferdesportler im zarten Alter von U26. Die FN und die Landesverbände Pferdesport wollen in einer eigens aufgelegten Umfrage des HorseFuturePanels mehr über diese Generation erfahren. Es wird dabei beispielsweise abgefragt, ob die Jugendlichen ihre Möglichkeiten kennen sich im Pferdesport zu engagieren, welche Wünsche sie an Ihren Pferdesportverein, Landesverband und an die FN haben und welche Kommunikationswege ihnen am liebsten sind. Denn was nützen die schönsten Angebote und Ideen, wenn sie nicht bei denen ankommen für die sie gedacht sind. www.horsefuturepanel.de/fn-umfrage/

Via: Landesverband Pferdesport Sachsen e.V.

Röhrsdorf Zweiter im Halbfinale des PM-Schulpferdecup

Mit dem Sieg in der Vorrunde in Seelitz im Mai letzten Jahres konnte sich der RFV Röhrsdorf mit Mannschaftsleiterin Lea Wallmeyer und Lisa Rösler, Emelie Schwill, Helena Charlotte Heuke und Caterina Zimmermann für das Halbfinale des PM-Schulpferdecups qualifiziert. Nach territorialen Gesichtspunkten wurden die Sieger der 29 Qualifikationen für die Halbfinals eingeteilt. Der RFV Röhrsdorf wurde für das Halbfinale in Wolfsburg am 17.03.2018 eingeteilt. Die Gegner kamen hier aus Berlin-Brandenburg, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein.Während in der Vorrunde mit eigenen Pferden geritten werden konnte, musste sich hier an Fremdpferde gewöhnt werden. Das gelang den vier jungen Reiterinnen, bei denen gegenüber Seelitz statt

Via: Landesverband Pferdesport Sachsen e.V.

PM-Turnierpakete auch in Sachsen

Über 300 Reitvereine aus ganz Deutschland haben sich um ein Sponsoring der Persönlichen Mitglieder (PM) der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) beworben. Nun stehen die Gewinner der 35 PM-Turnierpakete fest. Sie dürfen sich über Ehrenpreise für ihr Turnier, T-Shirts und Caps für die Turnierhelfer sowie nützliche Accessoires wie Aufsitzhilfen, Pferde-Leckerchen und Regenponchos freuen.Im Landesverband Sachsen können sich zwei Veranstalter über diese Unterstützung freuen: die RFSG Langenleuba-Niedersteinbach e. V. für die Ausrichtung des traditionellen Pfingstturnieres vom 18. bis 21. Mai und der Verein Kinderreitfest Grimma für den Reitertag am 7. September.

Via: Landesverband Pferdesport Sachsen e.V.

Platz Drei für sächsische Ponyspringreiter

Im schwäbisches Illertissen fand am 16. bis 18. März das Süddeutsche Ponyhallenchampionat statt. Die sächsischen Ponyspring- und -dressurreiter zeigten zu diesem ersten Saisonhöhepunkt sehr gute Leistungen.
In den internationalen Pony-Dressurprüfungen gingen Anna-Lena Frenzel (RFV Rosenhof Görlitz) und Ann-Kathrin Voss (RFV Moritzburg) an den Start und konnten sich mit ihren Ponys von Tag zu Tag steigern. Mit 68,417 % belegte Ann-Kathrin Voß mit Der Elfenprinz den vierten und Anna-Lena Frenzel mit Schierensees Heavy Cross mit 66,708 % den achten Platz im kleinen Finale.
Auch die Ponyspringreiter gaben sich große Mühe die Zahl der Schleifen zu erhöhen und erritten in jedem Springen mindestens einmal

Via: Landesverband Pferdesport Sachsen e.V.

Jetzt Abstimmen!

Das Projekt „Pferde fördern Vielfalt“ der FN und ihrer Landespferdesportverbände hat die Chance „Projekt des Monats“ der UN-Dekade biologische Vielfalt zu werden.
Dafür benötigt es aber Ihre Stimme. Bitte schnellstmöglich abgeben unter https://www.undekade-biologischevielfalt.de/projekte/projekt-des-monats-waehlen/
Gerade vor dem Hintergrund der aktuellen Diskussionen um Pferdesteuer, Kutschenfahrverbot und den diversen Aktionen von Tierschützern ist es besonders wichtig, die besondere Rolle des Pferdes in der Gesellschafft und damit auch in der Umwelt herauszustellen.
Unterstützen Sie die Aktion mit Ihrer Stimme!!!

Via: Landesverband Pferdesport Sachsen e.V.