Goldene Schärpe der Ponyreiter

Vom 24.-26.6. fand in Höven der diesjährige Deutschlandpreis der Ponyreiter, die Goldene Schärpe Ponys statt. Fünf Nachwuchsreiterinnen im Bereich Ponyvielseitigkeit vertraten gemeinsam mit Landestrainer Manfred Kröber als Mannschaftsführer die sächsischen Farben. Tapfer und mit soliden Leistungen trotzen die Reiter-Pony-Paare Mirja Naumann mit Windsor, Lara Strandt mit Delphin, Lara-Marie Horn mit Schoensgreen Maila, Julia Gersten mit Happy und Laura Frister mit Schoengreen Bea dem sehr wechselhaften Wetter. Mit den Gesamtsummen von jeweils 84,0 Punkten in Dressur und Springen, 114,0 Punkten im Gelände, 25,0 Vormustern und 25,5 in der Theorie belegte die sächsische Mannschaft mit 332,5 Punkten Platz 17 der insgesamt 19

Via: Landesverband Pferdesport Sachsen e.V.

Sächsische Voltigierer in Schweden erfolgreich

Jannika Kirchner und Kim Amelie Bechstedt konnten bei ihrem ersten internationalen Start einen 3. und einen 10. Platz verbuchen. Ein Sturz von Lukas Teuber verhinderte den Einzug ins Finale. Bis dahin lag er deutlich in Führung. Das Juniorteam Schenkenberg belegte im Finale den 2. Platz. Sie voltigierten auf Neo, der als bestes Gruppenpferd ausgezeichnet wurde. Die Einzelvoltigier wurden von Lena Handke auf Santaro vorgestellt.

Via: Landesverband Pferdesport Sachsen e.V.

Schulwettbewerb Reiten Niederdorf

24 Mannschaften aus insgesamt 15 Schulen des Freistaates ermittelten in fünf Kategorien im Schulwettbewerb Reiten Sieger und Platzierte. Leider war unter den 72 Aktiven nur ein einziger Junge. In verschiedenen Disziplinen wie Longenwettbewerb, Einfacher Reiterwettbewerb, Theorie und Futterkunde, Wissenstest am Pferd, Geschicklichkeitstest, Vorstellen und Führen eines Pferdes usw. wurden die besten Mannschaften ermittelt. Über die Siegerpokale konnten sich folgende Mannschaften freuen: GS Frankenhausen (Einsteiger), GS Brand-Erbisdorf (Anfänger 1.-4. Kl.), Bernhard-von-Cotta-Gymnasium Brand-Erbisdorf (Anfänger 5.-10. Kl.), GS Weinböhla (Fortgeschrittene 1.-4. Kl.), Evangelisches Gymnasium Leukersdorf (Fortgeschrittene 5.-10. Kl.),

Via: Landesverband Pferdesport Sachsen e.V.

Sächsische Meisterschaften Jun, JR und Ponyreiter in Moritzburg

Was für ein Wochenende… Sonne und Regen wechselten sich genauso ab, wie die Emotionen nach den einzelnen Wertungsprüfungen. Seit Sonntagnachmittag stehen sie aber fest, die diesjährigen sächsischen Meister der Disziplinen Dressur und Springen in den Altersklassen Junioren, Junge Reiter und Ponyreiter.
Und das sind sie:
Pony Dressur: 1. Alina Schneider – Flying Be, 2. Leticia Schindler – Othello, 3. Ann-Kathrin Voss – Der Elfenprinz
Pony Springen: 1. Svenja Arndt – Countros S, 2. Marvin Jüngel – Mas que nada DSP, 3. Lilly Künzel – Ballerina
Dressur U14: 1. Maxi Seifert – Hokuspokus, 2. Anna-Lena Frenzel – Schierensees Heavy Cross, 3. Saskia Berger – Highlight
Springen

Via: Landesverband Pferdesport Sachsen e.V.