Pferd des Monats April 2016: Spirit of Alena

Spirit of Alena, ist ein in den USA gezogener Hengst mit einer Lebensnummer des Pferdezuchtverbandes Sachsen-Thüringen. Auch im sonnigen Florida werden Deutsche Sportpferde gezüchtet, der Fuchshengst wurde 2005 auf der Oak Lane Farm geboren. Züchterin ist Ann Koch. Spirit of Alena kam via Embryotransfer zur Welt, im gleichen Jahr brachte die Mutter Alena, eine Mecklenburger Stute v. Admiral, in Anpaarung mit dem Niederländer Paladijn v. Lancelot eine Vollschwester des Hengstes zur Welt.

Weiteres im Fachmagazin …..

KW

Vierkampf in Auerbach

Wie gewohnt fand die alljährliche Sichtung für den Deutschlandpreis der Vierkämpfer in Auerbach-Sorga statt. In diesem Jahr eingebettet in das traditionellen Osterturnier. In vier Altersklassen kämpften insgesamt 34 Vierkämpfer aus Sachsen und Bayern (Franken) um schnelle Zeiten und hohe Noten. Einmal mehr zeigten die Lengenfelder Athleten ihre Vierkampfdominanz, denn sie belegten der ersten drei Plätze unter neun Mannschaften. In den Einzelwertungen konnten sich Johanna Glotz (U 12, Glauchau-West), Anna Buchholz (U 14, Kastanienhof), Anja Schöniger (U 18, Lengenfeld) und Susan Lindner (Ü 18, Auerbach) über ihre Siege freuen.

Via: Landesverband Pferdesport Sachsen e.V.

1. Sächsisch-Thüringischer Jungzüchterwettbewerb auf der Messe in Erfurt am 20. März 2016

Am Sonntag, den 20. März 2016 ist es soweit, der 1. Sächsisch-Thüringische Jungzüchterwettbewerb feiert Premiere auf der Messe Reiten-Jagen-Fischen in Erfurt. Ab 8 Uhr messen sich die besten Jungzüchter aus Sachsen und Thüringen in den Disziplinen Beurteilen, Theorie und Mustern, um die 1. Sächsisch-Thüringischen Meister zu küren. Wir freuen uns über viele interessierte Zuschauer und Jungzüchterbegeisterte. Insgesamt werden 125 Jungzüchter aus zwölf Zuchtvereinen des Pferdezuchtverbandes Sachsen-Thüringen erwartet!

Via: Pferdezuchtverband Sachsen-Thüringen e.V.

Reiten Jagen Fischen (18. – 20. März 2016) Zwischen Innovation und Tradition

Mit jährlich rund 27.700 Besuchern und Ausstellern aus zehn Ländern zählt die Messe für Freizeit in der Natur Reiten-Jagen-Fischen zu den Höhepunkten im Erfurter Messekalender. Sie bietet auf 25.070 m2 Hallenfläche und im Freigelände das komplette Sortiment an Produkten und Dienstleistungen für die Hobbywelten Reiten, Jagen und Fischen. Mit ihrem Angebot aus Trends und Traditionellem hat sich die Messe zum jährliche Branchentreffpunkt in Mitteldeutschland mit zunehmend europäischer Ausstrahlung entwickelt. Auch 2016 setzt die Veranstaltung wieder auf eine attraktive Mischung aus Freizeit-, Sport- und Fachangeboten. Die Themen Angeln und Fischerei sowie Jagen und Forst werden weiter ausgebaut und in separaten Hallen

Via: Pferdezuchtverband Sachsen-Thüringen e.V.

Sichtung Preis der Besten Dressur geht in Runde zwei

Für drei der insgesamt fünf zu den Sichtungslehrgängen nominierten sächsischen Reiter geht es auf dem Weg zum Preis der Besten Dressur in die nächste Runde. Bei der Sichtung in Verden überzeugte Marie Luise Misztl mit ihrem neuen Pferde Balian und darf nun bei Sichtungsturnier in Vechta Mitte April an den Start gehen. Auch Philipp Stanslowski mit Logenbruder und Angelina Pasic mit Diva Royal überzeugten beim Sichtungslehrgang in Weihersmühle den Bundestrainer der Dressurjugend Hans-Heinrich Meyer zu Strohen und dürfen sich nun Anfang April beim Sichtungsturnier in Kronberg erneut zeigen.Für alle drei ist „runde Zwei“ ein toller Erfolg und wir drücken ihnen

Via: Landesverband Pferdesport Sachsen e.V.