Reitpferdeverkaufstag und Freispringchampionat am 01.05.2015 in Münchehofe

Münchehofe – Bereits zum dritten Mal veranstaltet der Pferdezuchtverband Brandenburg-Anhalt am 1. Mai in Zusammenarbeit mit dem Pferdezuchtverein Oderbruch und dem Team des Reitreviers Münchehofe am östlichen Berliner Stadtrand einen Reitpferdeverkaufstag für talentierte Nachwuchs-, Freizeit- und bereits erfolgreiche Turnierpferde.
Bereits im letzten Jahr konnte die Verkaufspferdekollektion in Münchehofe überzeugen und gleich im Anschluss eine ganze Reihe der Teilnehmer im Sport auf sich aufmerksam machen. So platzierte sich Cale von Carinjo in Springen der Klassen L und M wie auch der Locando-Sohn Luis. In diesem Jahr zeichnen sich Hengste wie Bentley, Levistano, Fürstenball, Fürst Fugger, Quaterback, Dionysos, Kaiserwind oder Coupe d’Or

Via: Pferdezuchtverband Sachsen-Thüringen e.V.

Philipp Stanslowski zum Preis der Besten Dressur JUN/JR nominiert

Nach dem Sichtungsturnier Süd von 10.-12.04.2015 in Kronberg, bei dem Marie-Luise Misztl und Philipp Stanslowski in der Altersklasse Junge Reiter an den Start gingen, steht seit heute die Nominierung fest: Philipp darf mit Logenbruder vom 8.-10.05.2015 beim Preis der Besten Dressur in Warendorf an den Start gehen und den sächsischen Verband vertreten.

Via: Landesverband Pferdesport Sachsen e.V.

Deutschlandpreis Vierkampf

Mangels Masse konnte Sachsen nur eine U 14 Mannschaft aufstellen, aus der dann nächstes Jahr die U 18 Mannschaft rekrutiert wird.Gegenüber dem Vorjahr waren drei Neulingen im Team und sie mussten erkennen, dass auch hier die Trauben hochhängen. Obwohl im Schwimmen gegenüber der Sichtung Steigerungen erkannbar waren, rangierte die Mannschaft nach dieser Disziplin auf Rang 10 der zwölf Mannschaften. In der Dressur fiel die Mannschaft auf den elften Platz zurück, der auch nach dem Laufen gehalten wurde. Im Schlu